Veranstaltungen

Apr
19
Di
2016
Vortrag zum Thema „Trinken“
Apr 19 um 15:30

Was wollen wir trinken, 7 Tage lang …….. Trinken und Gesundheit

Warum ist Trinken so wichtig!

Sie bekommen Trinktipps- nicht nur für die heißen Tage und was wir von den Wüstenvölkern lernen können.

Cornelia Hatzer, Sozialstation Eppendorf

 

Jun
9
Do
2016
Reisebericht über den Partnerschaftsbesuchn im Kongo 2016
Jun 9 um 19:30

Im Kongo entsteht eine neue Schule

Bei meinem letzten Besuch im April konnte ich mich von dem erfolgreichen Weiterbau der Schule in Shabunda überzeugen. Diese Region im Kivu ist relativ abgeschlossen vom übrigen Land. Man erreicht sie mit dem Flugzeug oder geht vier Tage zu Fuß von der Stadt Bukavu. Ich hatte in diesem Jahr Erfolg und den Vorzug, mit einer Frachtmaschine fliegen zu dürfen, die immerhin 6 Sitze im hinteren Teil des Flugzeuges für menschliche „Fracht“ bereit hielt. So konnte ich vier Tage in Shabunda verbringen, die Freud und Herzlichkeit der Menschen erleben und dabei feststellen, wie wichtig dieser Schulbau für die Menschen vor Ort ist und wie viel Anerkennung und Wertschätzung sie hierdurch erfahren.

Von den Eindrücken  meiner Reise im April möchte ich euch gern erzählen  und lade ein zum

9. Juni 2016 um 19.30 Uhr

in die große Begegnungsstätte der St. Martinus- Gemeinde.

Eure Antje

Nov
15
Do
2018
100 Jahre 1. Weltkrieg, Lesungen & Musik,
Nov 15 um 19:00

100 Jahre 1. Weltkrieg
Kriegslyrik und Feldpostbriefe – Lesungen & Musik,
im Anschluss Gespräche bei Brot und Wein, Eine Veranstaltung im Rahmen der
Ökumenischen Friedensdekade.

Apr
4
Do
2019
„Sehnsucht nach Frieden“ – Lesung mit Chansons der „Gatôns“ @ Kirche St. Martinus-Eppendorf
Apr 4 um 19:00

Wie war es möglich, mitten im Krieg in einer weißen Hochzeitskutsche mit vier Pferden zur Trauung zu fahren?

Was fühlte man, wenn man nach einem schweren Bombenangriff durch das zerstörte Hamburg lief, um Angehörige zu suchen? Wie konnte eine Flucht quer durch Deutschland im bitterkalten Winter überstanden werden? Und wie findet man zu einem erfüllten Leben, wenn die eigene Kindheit von Gewalt und Lieblosigkeit geprägt war?
Diese und viele andere Fragen werden im dritten Buch der Biografie-werkstatt der Pauluskirche beantwortet, wenn zwölf Frauen und Männer der älteren Generation aus ihrem Leben berichten. Unverwechselbare Erfahrungsberichte sind entstanden, die auf die Einzigartigkeit eines jeden Menschen verweisen. Was die Zeitzeugen von damals auch mit uns heute eint, ist die tiefe Sehnsucht nach Frieden – eine Sehnsucht, die in weiten Teilen der Welt bis heute auf Erfüllung wartet.

Im Anschluss kann man bei Wein, Saft und Brot ins Gespräch kommen

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen

Veranstalter und Ausführende: Pastor Veit Buttler, Ev. Gemeinderegion Alsterbund,

Mitglieder der Biografiewerkstatt und Chor / Pauluskirche Altona

Dez
1
So
2019
Jubiläumskonzert – 70 Jahre St. Martinus-Kirche
Dez 1 um 18:00

 

Werke von J. S. Bach, G. Ph. Teleman u.a.

Solisten:
Martina Brüggemann (Oboe) und Annika Litzendorf (Violine)
Karl-Christan Palmer (Orgel)

St. Martinus Kammerorchester,
Leitung: Andreas Klaue

Der Eintritt ist frei.

Dez
2
Mo
2019
Filmabend Babettes Fest
Dez 2 um 19:30
Dez
4
Mi
2019
Otto Bartning und die Notkirche St. Martinus
Dez 4 um 19:00 – 20:30

Die St. Martinus-Kirche – eine Notkirche aber keine Notlösung

In der Nachkriegszeit wurde im übervölkerten Eppendorf der Bedarf für eine weitere Predigtstätte gesehen. Die Kirche wurde nach dem Prinzip des Architekten Otto Bartning in Zusammenarbeit mit Architekten Gerhard Langmaack geplant und gebaut. Nun wird sie 70 Jahre alt und hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Von der Architektur und aus der Gemeindegeschichte erzählt Sabine Burke, Mitglied im Kirchengemeinderat.

Dez
7
Sa
2019
Posaunenchorkonzert
Dez 7 um 18:00 – 19:30

Jubiläumskonzert

mit Lesungen von Daniel Kaiser, NDR-Moderator

Dez
11
Mi
2019
Christliche Bräuche im Vergleich zwischen der Äthiopischen Gemeinde und St. Martinus
Dez 11 um 19:30 – 21:00

Für Protestanten ist die Vorrweihnachtszeit geprägt von Kerzenschein, Adventsmusik und Besinnlichkeit, so scheint es auf den ersten Blick. Der Adventskranz steht symbolisch dafür. In der Äthiopisch-Orthodoxenkirche ist die Vorweihnachtszeit eine Fastenzeit.

Über unterschiedliche Gebräuche und vielleicht auch ähnliche Rituale soll an diesem Abend informiert und gesprochen werden.

Pastor Ulrich Thomas St. Martinus mit Memher Eremias Heruie aus der Äthiopischen Gemeinde

Dez
14
Sa
2019
Adventscafé
Dez 14 um 14:00 – 18:00

Adventscafé

mit Bücherverkauf, kleinen Leckereien und Überraschungen, Punsch, Bratwurst und Waffeln,
Infos aus der Kongo-Partnerschaftsarbeit, Kinderprogramm

15.00 Uhr Der Chor der Marie-Beschützschule singt im Kirchencafé

17.30 Uhr Abendsingen mit Abendsegen