Wochengebet für den Karfreitag

Fürbittengebet für Freitag, 02. April 2021

Du Schmerzensmann, Jesus Christus,
du trägst unsere Krankheit,
du lädst auf dich unsere Schmerzen.
Erbarme dich.

Du Schmerzensmann,
du wurdest verraten,
gedenke derer, die von ihren Nächsten fallengelassen werden.
Erbarme dich.

Du wurdest verleugnet,
gedenke derer, die dich preisgeben.
Erbarme dich.

Du wurdest verhört,
gedenke derer, die verklagt und falsch beschuldigt werden.
Erbarme dich.

Du wurdest bespuckt,
gedenke derer, die um deinetwillen leiden.
Erbarme dich.

Du wurdest verspottet,
gedenke derer, die der Verachtung anderer ausgeliefert sind.
Erbarme dich.

Du wurdest geschlagen,
gedenke derer, die unter der Gewalt zusammenbrechen.
Erbarme dich.

Du wurdest gefoltert,
gedenke derer, die schutzlos sind und gequält werden.
Erbarme dich.

Du wurdest zum Tod verurteilt,
gedenke auch der Mörder und Täter.
Erbarme dich.

Du wurdest zum Richtplatz getrieben,
gedenke derer, die das Elend ohne Mitleid beobachten.
Erbarme dich.

Du wurdest ans Kreuz geschlagen,
gedenke derer, die ermordet werden.
Erbarme dich.

Du hast geweint,
gedenke derer, die trauern.
Erbarme dich.

Du hast mit Gott gerungen,
gedenke aller, die in Angst sind.
Erbarme dich.

Du wurdest allein gelassen,
gedenke der Sterbenden.
Erbarme dich.

Du Schmerzensmann, Jesus Christus,
du bist gestorben.
Für uns.
Erbarme dich.

Amen.