Wochengebet für den Ewigkeitssonntag

Fürbittengebet für den Totensonntag – 22. November 2020

Heute nennen wir vor dir,
ewiger Gott,
die Namen unserer Toten.
In das Buch des Lebens hast du sie eingetragen.

Heute denken wir vor dir, Gott,
an die Toten,
deren Namen uns verborgen sind.
In das Buch des Lebens hast du sie eingetragen.

Heute beklagen wir die Toten,
die uns nur in täglich neuen Zahlen bewusst sind.
In das Buch des Lebens hast du sie eingetragen.

Heute gedenken wir der Toten,
die mit Gewalt aus diesem Leben gerissen wurden.
In das Buch des Lebens hast du sie eingetragen.

Heute weinen wir um die Kinder,
die gefoltert, verschleppt und getötet wurden,
die ertrunken sind und die niemand gerettet hat.
In das Buch des Lebens hast du sie eingetragen.

Heute trauern wir um die Toten,
für die es keine Hilfe gab,
deren Tod unsere Herzen in Angst versetzen.
In das Buch des Lebens hast du sie eingetragen.

Du, Gott, teilst mit uns unsere Schmerzen,
bis sie aufhören.
Behüte unsere Toten.
Du, Gott, liebst mit uns die, die zu uns gehören,
und die, die wir verloren haben.
Behüte unsere Toten.
Du, Gott, teilst mit uns unsere Erinnerungen,
bis sie verblassen,
Behüte unsere Toten.

Nimm, Gott,
unsere Trauer und unsere Schuld,
unsere Schmerzen und unsere Wut,
unsere Sehnsucht und unseren Abschied –
Du bist das Leben,
verwandele unsere Angst und unsere Tränen durch deine Liebe.
Dies bitten wir durch Jesus Christus,
den du vom Tode erweckt hast.

Amen.