Wochengebet für Sonntag Reminiszere

Fürbittengebet für Sonntag, 25. Februar 2018, den 2. Sonntag der Passionszeit

Gedenke, Gott, deiner Barmherzigkeit!
Gedenke unserer Sorgen.
Gedenke, Gott, deiner Liebe!
Gedenke der Tränen, die wir weinen.
Gedenke, Gott,
du bist es,
dessen Gedenken heilt und erlöst.

Wir denken an die Kinder von Parkland,
wir denken an die ermordeten und überlebenden Kinder.
Wir denken an die Eltern und Freunde.
Ihre Tränen sind unseren Herzen nahe.
Ihre Wut ist unseren Herzen nahe.
Wir klagen sie dir.
Gedenke, Gott,
verwandele die Tränen und die Trauer.
Wir bitten dich:
Erhöre uns.

Wir denken an die Kinder von Ost-Ghuta und Afrin,
wir denken an die Überlebenden,
die Verletzten,
die Hungernden.
Wir denken an die mittellosen Helfer,
Wir ahnen, wie verzweifelt die Eingeschlossenen sind.
Wir hören von der Angst der Geflüchteten um ihre Angehörigen.
Wir klagen sie dir.
Gedenke, Gott,
entreiße doch endlich den Kriegsherren
die Bomben, Kanonen und Gewehre.
Wir bitten dich.
Erhöre uns.

Wir denken an die Kranken –
an die, die uns nahe stehen
und die, deren Schicksal wir nur von ferne kennen.
Wir denken an die Pflegebedürftigen
und alle, die sie pflegen –
fürsorglich und zur Eile gezwungen.
Wir klagen dir unsere Hilflosigkeit.
Gedenke, Gott,
heile und erbarme dich.
Wir bitten dich.
Erhöre uns.

Wir denken an die Zukunft unseres Landes,
wir denken die politisch Verantwortlichen,
wir denken an die, die entscheiden müssen.
Gedenke, Gott,
schenke Weisheit und Besonnenheit.
Wir bitten dich.
Erhöre uns.

Wir denken an deine weltweite Kirche,
Wir danken dir für unsere Gemeinde,
unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden,
für alle, die sich auf ihre Taufe vorbereiten.
Wir denken an die verfolgten Gemeinden,
besonders an die Kirche in Ägypten,
wir denken an den Mut derer,
die um deinetwillen Leid tragen.
Wir klagen dir ihr Leid und ihre Schmerzen.
Gedenke, Gott.
Sprich zu uns
und stärke uns mit deinem Wort und Sakrament.
Um Jesu Christi willen,
der für uns das Leid ertrug,
bitten wir dich.
Erhöre uns – heute und alle Tage.
Amen.