Wochengebet für den Sonntag Trinitatis

Fürbittengebet für Sonntag, 16. Juni 2019

Gott,
Noch vor dem Anfang, noch bevor alles geworden ist, warst Du.
Du hast die Welt geschaffen, hell und dunkel, Wasser und Land, Tier und Mensch.
Du hast die Menschen ähnlich gemacht wie Dich.
Lebendig, mitfühlend, kraftvoll.
Aber ihr Leben endet.

Gott,
Deinen Sohn hast Du auf die Welt geschickt.
Er ist geworden wie wir. Damit wir werden können wie er.
Er hat Menschen herausgerufen aus ihren Fischerbooten und von den Werkbänken.
Ist durchs Land gezogen und hat von Dir erzählt.
Dann haben die Menschen ihn getötet.
Sein Menschenleben war zu Ende.

Gott,
Du webst feine Verbindungen zwischen Menschen.
Du schenkst immer wieder Klang und Seele.
Dein Geist trägt uns.
Deine Weisheit lässt uns atmen und tanzen.
Dein Geist verbindet uns, mit dir und mit einander. Immer wieder neu.
Und so bitten wir um Deine Gnade,
um Deine Liebe
und um Deine Gemeinschaft.
Ehre sei dem Vater durch den Sohn im Heiligen Geist –
dem einen Gott von Ewigkeit zu Ewigkeit.
Heute und immer.

Amen.