Wochengebet für den Sonntag Reminiszere

Fürbittengebet für Sonntag, 17. März 2019, den 2. Sonntag der Passionszeit

(mit Johannes 3,14-21)

Menschgeworden und für uns gestorben,
Gott im Nichts,
Gott des Lebens,
Erniedrigter, erhöht am Kreuz,
erleuchte unsere Finsternis
mit deinem Licht,
das im Tod den Tod erhellt.

Erleuchte unsere Welt,
wo gequält wird, gefoltert,
verschleppt und vertrieben,
geschwiegen und gelacht über Gefangene, die wehrlos sind.
Erleuchte uns,
Gefangene in uns selbst,
verstrickt in unsere Ansprüche und Lieblosigkeiten,
in Strategien des eigenen Vorteils und der Selbstgerechtigkeit,
Verschlossene im Dunkel.
Wir rufen: Kyrie eleison.

Schenke dein Licht allen die Heilung erhoffen,
wo sie undenkbar geworden ist,
Heilung des Körpers,
Heilung der Seele,
Heilung der Natur und gemeinsamer Lebensformen,
allen in der Finsternis des Schmerzes.
Wir rufen: Kyrie eleison.

Decke auf in deinem Licht
unsere Welt, die in verborgener Gewalt versinkt,
aufgeteilt in Machtsphären und Einflußbereiche,
in Märkte und Rohstoffquellen,
wo Besitz, mit Blut erkauft ist,
wo Reichtum sich
dem Elend anderer verdankt.
Wir rufen: Kyrie eleison.

Nur du kannst uns finden in der Finsternis
Erniedrigter,
erhöht am Kreuz,
nur du kannst erlösen, was dem Tod übergeben ist,
sterbende Meere, vertriebene Völker,
verlorenes Erinnern,
erkaltender Glaube,
Wir rufen: Kyrie eleison.

Menschgeworden und für uns gestorben,
Gott im Nichts,
Gott des Lebens,
wir bergen uns in deiner Liebe und beten:
Vater unser …