Wochengebet für den Sonntag Miserikordias Domini

Fürbittengebet für Sonntag, 05. Mai 2019

Jesus Christus, du guter Hirte,
du hast dein Leben preisgegeben.
Du bist auferstanden.
Du rettest uns und diese Welt.

Du kennst die Menschen in Not.
Du siehst die Kranken leiden,
die Trauernden weinen,
die Mutlosen verzweifeln,
die Überforderten aufgeben.
Rühre sie an.
Deine Stimme schenke ihnen neues Leben.
Jesus Christus, du guter Hirte,
erbarme dich.

Du kennst den Zustand der Schöpfung.
Du siehst die zerstörerischen Stürme,
die Not der Opfer in Mosambik und im östlichen Afrika,
die Waldbrände und die Angst vor der nächsten Dürre,
das Sterben der Arten,
die Wut der Jugend über die Untätigkeit der Politik.
Erhebe deine Stimme.
Leite uns zu neuem Leben.
Jesus Christus, du guter Hirte,
erbarme dich.

Du kennst die Mächtigen und ihre Interessen.
Du siehst die Sehnsucht nach Gerechtigkeit,
den Hunger und den Machtkampf in Venezuela,
die Hoffnung auf Frieden in Afghanistan,
die endlos weiter gehenden Kriege.
Du rufst zum Frieden.
Deine Stimme beende die Gewalt.
Jesus Christus, du guter Hirte,
erbarme dich.

Du bist das Leben.
Du siehst die Schwachen und alle, die ihnen helfen.
Du siehst unseren Glauben und unsere Liebe.
Du siehst unseren guten Willen und unsere Grenzen.
Du siehst deine weltweite Kirche und ihr Zeugnis.
Du bist unsere Hilfe.
Du schenkst uns Liebe.
Du überwindest unsere Grenzen.
Du bewahrst deine Kirche.
Deine Stimme rühre
unsere Kinder an,
alle, die heute getauft und konfirmiert werden.
Deine Stimme durchdringe und verwandele uns.
Jesus Christus, du guter Hirte.
Du bist vom Tod auferstanden. Du bist gegenwärtig.
Dir vertrauen wir uns an.
Erbarme dich.

Amen.