Wochengebet für den 4. Sonntag nach Trinitatis

Fürbittengebet für Sonntag, den 09. Juli 2017

Du bist in unserer Mitte.
Du trägst uns und nimmst die Lasten auf dich,
die uns zu schwer sind.

Wir bitten dich für die,
die schwer zu tragen haben.
Wir bitten dich für die,
deren Lasten wir nicht tragen können.

Stehe du denen bei,
deren Leben von Katastrophen überschattet sind.
Wir denken an die Opfer des Busunfalls bei Münchberg,
an die Angehörigen,
an die Überlebenden,
und an die Rettungskräfte.
Trage du mit ihnen die Last des Untragbaren.
Wir bitten dich für alle,
die Schweres überstanden haben,
die Mühe haben, sich zu orientieren,
für alle, die trauern.
Nimm du ihre schwere Last von ihnen, damit sie frei atmen.
Barmherziger Gott,
wir bitten dich:
Erhöre uns.

Stehe du denen bei,
die unter Unrecht und Verfolgung leiden.
Wir denken an die Christen in der Türkei,
an die Aramäer,
die Mönche vom Mor Gabriel,
an die Gemeinden, die in ihrer Existenz bedroht werden.
Ertrage du mit ihnen den Hass und hilf ihnen, nicht zu verzweifeln.
Wir bitten dich für alle,
denen das freie Wort verboten wird,
die unschuldig inhaftiert sind und gefoltert werden.
Trage du mit ihnen die Schmerzen und befreie sie.
Barmherziger Gott,
wir bitten dich:
Erhöre uns.

Steh du denen bei,
die das Leben ihrer Nächsten reich machen.
Wir denken an die Menschen,
die Kranke pflegen,
Flüchtlinge willkommen heißen
und für die Gerechtigkeit einstehen.
Belebe sie und hilf ihnen, die Lasten ihrer Nächsten zu tragen.
Wir bitten dich für alle,
die deine Liebe bezeugen,
für deine Kirche,
und für alle, die Freude verschenken.
Wir bitten dich
für unsere Gemeinde, unsere Nachbarinnen und Nachbarn
und alle, die zu uns gehören.
Erneuere uns durch deinen Heiligen Geist.
Barmherziger Gott,
wir bitten dich:
Erhöre uns.

Du bist in unserer Mitte.
Du trägst uns und nimmst die Lasten auf dich,
die uns zu schwer sind.
Im Vertrauen auf Jesus Christus, deinen Sohn,
der für uns den Tod auf sich genommen hat,
bitten wir dich:
Erhöre uns.