St. Martinus Gemeinde

st-martinusUnsere Leitidee

St. Martinus versteht sich als Ortsgemeinde, dich sich dem Quartier Martinistraße und dem Stadtteil Eppendorf in besonderer Weise verpflichtet fühlt. Ihre Gottesdienste feiert sie in einer ebenso schönen wie schlichten Notkirche, die im Jahre 1949 nach Plänen der Architekten Otto Bartning und Gehard Langmaak erbaut wurde. Ihr Kirchengemeinderat hat seine Vision vom Leben der Gemeinde in einer Leitidee formuliert:

Wir verstehen uns als eine profilierte Gemeinde, die in der Region eingebunden ist und die Teil eines Netzwerks ist.

Unser Profil bilden wir heraus im Dialog mit den anderen Gemeinden der Region und den anderen Institutionen im Stadtteil.

Als Gemeinde bieten wir Beheimatung und ein kirchliches Zuhause an. Wir stehen ein für das Priestertum aller Glaubenden, Laien gehen bei uns auf die Kanzel.

Als Kirchengemeinderat agieren wir als eine Gemeinschaft verantwortlich Handelnder und teilen die anfallenden Aufgaben nach unseren jeweiligen Möglichkeiten und Fähigkeiten auf. Gemeinsam tragen wir Verantwortung für das gottesdienstliche Leben.

In der Gemeinderegion Alsterbund leben und arbeiten wir in einem Haus mit eigenständigen Wohnungen und Gemeinschaftsräumen.